Vilfil GmbH

Anfahrt & Kontakt

Kreuzstrasse 39 in 8008 Zürich

Telefon: (044) 383 99 03
Telefax: (044) 251 31 01
E-Mail:

» Hier geht´s zum Onlineshop Zahlungsarten

Das Wollgeschäft in der Schweiz
mit der grössten Auswahl

Aktuelle Angebote

Wolle

Das finden Sie im Geschäft

Für Anfänger

Haben Sie seit 100 Jahren nicht mehr gestrickt? Kein Problem.

Bei www.google.ch geben Sie die Stichworte "stricken" und "lernen" ein, klicken "Seiten auf Deutsch" an und gehen auf die vorgeschlagene Seite von YouTube. Dort sind kurze Filme mit vielen Techniken, Tipps und Tricks zu finden.

Zum Beispiel so:

Mit dem Stichwort “Strickschule”, ebenfalls “Seiten auf Deutsch”, finden Sie zum Beispiel beim Garnstudio oder bei Brigitte Skizzen zum Thema Maschen anschlagen, rechte Maschen, linke Maschen etc.

Die Wolle für ein erstes Strickstück finden Sie bei uns in großer Auswahl.

Für den Anfang eignet sich ein Schal. Wählen Sie eine Wolle für Nadelstärke 5mm bis 10mm. Es gibt viele dicke Wollgarne, mit denen ein Schal in wenigen Abenden fertig ist: einfarbig, mehrfarbig, mit Streifen, meliert oder sanften Farbübergängen, glatt, flauschig usw.

Und dann gibt es ja noch den Vilfil-Club, falls es einfach nicht so recht klappen will.

Viel Glück bei Ihrem Erstling, und verlieren Sie nicht die Geduld.


Strickvorschläge

Qiviuk-Modelle

Qiviuk-Schal 198x300

Qiviuk-Schal: Mit nur zwei Knäueln Qiviuk können Sie einen Schal von 18cm Breite und gut 100cm Länge stricken. Anschlag: ….M, mit Nadeln Nr. 4.5mm.


Qiviuk-Mütze 289x300

Die Qiviuk-Mütze wird mit Nadeln Nr. 3.5mm mit doppeltem Faden gestrickt; Wollbedarf: zwei Knäuel. Sie wird sehr dicht und hält wunderbar warm. Die genaue Anleitung (bei Kauf oder Bestellung von Qiviuk gratis) und die Qiviuk-Wolle erhalten Sie im Vilfil.


Qiviuk-Pulswärmer mit Zöpfchen 300x223

Unser Vilfil-Klassiker: Qiviuk-Pulswärmer mit Zöpfchen. Ein Knäuel reicht für ein Paar in der gezeigten Länge. Die genaue Anleitung (bei Kauf oder Bestellung von Qiviuk gratis) und die Qiviuk-Wolle erhalten Sie im Vilfil.


Pulswärmer mit Spitzli 300x240

Unser zweites Qiviuk-Modell, Pulswärmer mit Spitzli. Auch für dieses Modell reicht ein einziger Knäuel für ein Paar. Die genaue Anleitung (bei Kauf oder Bestellung von Qiviuk gratis) und die Qiviuk-Wolle erhalten Sie im Vilfi.



Tricks

Magic Loop

Immer wieder einmal werde ich auf die Strickmethode Magic Loop angesprochen. Da ich nicht alles selber erfinden muss, hier ein verständliches Video in englisch.
(Quelle: youtube.com):

Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung auf deutsch.

Staunen Sie, wie einfach es ist – mit etwas Übung – auf einer 80cm langen Rundstricknadel kleine Dinge rund zu stricken. Ich bin überzeugt, einige von Ihnen werden in Zukunft wie ich Mützen (im Moment hochaktuell), Socken (viel bequemer und schneller und ohne “Gassen”!), Kragenbündchen, Ärmel, Babyfinkli etc. etc. nur noch mit Rundnadeln und nicht mehr mit klapperigen Spielnadeln stricken. Fröhliches Ausprobieren!

Schöne Randmasche

Für Schals, Vorderkanten von Jacken, Gilets und Kragen ist eine schöne Randmasche unerlässlich. Probieren Sie einmal folgende Variante:

Am Anfang der Reihe den Faden nach vorne legen, 1 Masche links abheben, den Faden über die abgehobene M auf der rechten Nadel legen (nicht anziehen wie bei der Bumerangferse!), die Reihe stricken; die letzte M rechts stricken. Ab der zweiten Reihe ist die letzte M eine “Doppelmasche” – M plus Faden. Sie zählt als eine M.

Im Prinzip ist die erste und letzte M eine Patentmuster-Masche. Es ergibt sich eine dekorative Randmasche, die sich von beiden Seiten sehen lassen kann.

Was ist ein Taschenleerer?

Taschenleerer

In unserem Rundmail haben wir auf eine Neuentdeckung hingewiesen: den Taschenleerer. Wenn man Jacken- und Hosentaschen zum Waschen leeren muss, sollte man all die Dinge irgendwo hinlegen. Eben, in den Taschenleerer.

Und so wird er gemacht:

Material 50g Loft, Nadel Nr 8
Muster I glatt rechts
Muster II Perlmuster (1M rechts, 1M links, jede Reihe versetzt)
Patentmasche Vorderseite links abheben mit einem Umschlag (man hat 2 Fäden an der gleichen Stelle), Rückseite rechts stricken (Umschlag und Masche zusammenstricken)
Maschenprobe im Muster I: 10cm = 12M / 18R
Anschlag 34M und 1 Reihe rechts stricken.

Während 10 Reihen die ersten 7M im Muster II, 1M Patentmuster = PM, 18M im Muster II, 1M PM, 7M im Muster II stricken. Die nächsten 2R alle M außer der Patentmasche im Muster I stricken. Die nächsten 42R oder bis zur gewünschten Größe den mittleren Streifen weiter im Muster I stricken, die Seitenstreifen im Muster II weiterstricken. Die nächsten 2R alle M außer der Patentmasche im Muster I stricken. Nun nochmals während 10 Reihen die ersten 7M im Muster II, 1M PM, 18M im Muster II, 1M PM, 7M im Muster II stricken. Alle M links strickend abketten. Faden abschneiden, vernähen.

Taschenleerer

Den Taschenleerer bei 60°C in der Waschmaschine waschen, am besten zusammen mit Frottiertüchern. Dadurch wird das Stück gefilzt und schrumpft um ca. 35%.

Nach dem Trocknen jede Ecke in der Diagonalen falten und mit einem Bändel (Wolle, Leder, Satin etc.) jeweils die Patentmasche mit den Reihen rechter Maschen zusammenbinden (siehe Foto, unter den Eulen-Knöpfen) oder die Ecken vom Boden bis zur Oberkante des Taschenleerers absteppen.


Linkliste

  • Schulana, eine kleinere Firma mit Sitz in Oberrieden ZH, produziert hochwertige Wolle und Garne für den Fachhandel. Verschiedene Publikationen (ohne Anleitung) können angeschaut und heruntergeladen werden.
  • Lang produziert seit bald 110 Jahren Wolle und Garne in Reiden AG und ist heute international bekannt. Verschiedene Strickanleitungen können gratis heruntergeladen werden.
  • Silvia Spring, frühere Inhaberin des Vilfil, wohnt jetzt in Pougnadoresse (Südfrankreich) und betreibt ein Atelier für Strickdesign. Sie nimmt auch an Ausstellungen in der Umgebung teil, etwa in Uzès.
  • Rowan – eine traditionsreiche englische Firma – zeigt eine breite Palette ihrer Garne und Hefte. Einige Anleitungen können direkt aus dem Netz geladen werden (englisch), versehen mit allen nötigen Angaben.
  • Coats ist der deutsche Vertreter von Rowan. Er zeigt viele Modelle, Trends und Möglichkeiten zum Thema Stricken. Auch Stricktipps sind zu finden, ebenso Anleitungen zum Herunterladen.
  • Die spanische Firma Katia stellt ihre Hefte und Zeitschriften vor. Tipps und Tricks werden auch per Video vermittelt – sehen Sie selber!
  • Die dänische Designerin Hanne Falkenberg hat einige große Kollektionen entworfen, welche in Form und Farbe überzeugen. Oft kräftige, ungewöhnlich frisch kombinierte Farben zeichnen die Kollektionen aus. Eine wahre Freude fürs Auge und zum Tragen!
  • Marianne Isager entwirft Modelle und Qualitäten, die begeistern. Sie hat eine eigene Garnkollektion entwickelt und auch viele Modelle in ihren Büchern publiziert (Japan, Afrika, Inka).
  • Kauni – Garne aus Estland! Die Firma produziert zeitlose Modelle und Garne, welche naturnah produziert werden. Modell und Garne überzeugen aus sich selber heraus.
  • Qiviuk ist das Wort der Inuvialuit-Eskimos für Flaum, das feine innere, isolierende Fell des kanadischen Moschusochsen. Qiviuk ermöglichte es dem Moschusochsen, die letzte Eiszeit zu überleben.
  • Austermann ist heute eine Tochtergesellschaft von Schoeller + Stahl. Viele Strickvorschläge in Wort und Bild inspirieren die Besucher dieser Webseite.
  • Bouton d’Or: Seit 1770 produziert Familie de Loye Garne in Orange (Frankreich). Eine Spezialität ist Angora. Die Seite zeigt die Kataloge im Detail.
  • Debbie Bliss entwirft regelmässig neue Kollektionen, die weit herum gefragt sind. Sie sind oft auf bestimmte Garne abgestimmt, so dass die Modelle gut gelingen
  • Auf dieser Seite findet man die Rebecca-Hefte und verschiedene Strickvorschläge.
  • Die italienische Firma Grignasco (aus Grignasco) zeigt seindenweiche feine Qualitäten. Einige Anleitungen können heruntergeladen werden (englisch, italienisch).
  • EISAKU NORO CO., LTD. ist ein japanischer Garnhersteller aus der Provinz Aichi. Vor über 30 Jahren von Eisaku Noro gegründet, hat sich seine Firma über die Jahrzehnte einen einzigartigen Namen in der Garnindustrie gemacht. Man erhält auch Einblick in die Produktion.
  • Manos del Uruguai ist eine Kooperative von über 800 Frauen, welche handgesponnene und handgefärbte Garne herstellen (englisch).
  • Schon lange vor Beginn des 2. Weltkrieges begann Familie Ornaghi, Produkte aus Wolle und Garnen in der Gegend von Mailand zu produzieren. Nach dem Krieg wurde das Geschäft ausgebaut. Heute sind die Produkte auch im Vilfil zu haben.
  • Schoeller + Stahl aus Deutschland zeigen eine bunte Palette mit Garnen, Anregungen und Anleitungen. Kurz: Für alle etwas Interessantes.
  • Die Produkte der Firma Vimar 1991 sind bei uns noch wenig bekannt – aber bemerkenswert! Deshalb präsentieren wir sie auch im Vilfil.
  • Zwerger aus Baden-Württemberg hat sich einer Idee verschrieben: Außergewöhnliche Farbkombinationen für Sockenwolle (Harry Potter, Hundertwasser) einerseits, Unterstützung für den Regenwald und für krebskranke Kinder andererseits gehören zur Firmenphilosophie.
  • In Oberitalien ist die Firma Bertagna Filati beheimatet. Sie beteiligt sich an kleinen Betrieben, oft auch an solchen mit alten Traditionen.